Landgasthof Gritschacher

Der beste Ort, um auf der Fahrt von Graz nach Lienz einzukehren, ist St. Peter im Holz. Kennt ihr nicht? Dann wirds Zeit. Hier gibts noch ein echtes Wirtshaus im alten Stil. Kulinarisch verwöhnt wird hier mit biologischen und regionalen Produkten aus den Genussregionen Österreichs.

Einer der selten gewordenen Orte, an dem es (zeitweise) absolut frische Innereien wie Leber, Nieren und Beuschel direkt vom Bauern gibt. Zubereitet nach Empfehlung vom passionierten Koch Walter, der wie man am Bild weiter unten sehen kann wie mit Haube kocht. Die hausgeräucherte Brust von der Kärntner Bio Weidegans ist mein persönlicher Favorit zu Mittag.

Selbstgemachte Nudeln aller Art wie die Kärntner Kasnudeln, aber auch süße Varianten kann man tiefgefroren mit nach Hause nehmen. Die zwei Minuten von der Autobahnabfahrt in Lendorf lohnen sich also auch, wenn man keine Zeit zum Einkehren hat. Ich bin auf meinen Reisen sowieso immer mit Kühltasche unterwegs ;)

-> Landgasthof Gritschacher

 

This entry was published on 28. März 2014 at 8:28. It’s filed under Reise and tagged . Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.